Coaching

  Was ist das Ziel eines Coaching-Gesprächs? 
  • Die eigene Lebenssituation aus einem erweiterten Blick wertfrei, konstruktiv-kritisch und gleichzeitig liebevoll zu betrachten, um zu einer inneren Klarheit zu gelangen, aus der heraus ein kraftvolles Agieren im Alltag leichter gelingt.
  • Coaching ist das sensibelste und anspruchsvollste Feld der Organisations- und Personalberatung. Es geht dabei um den Balanceakt zwischen Offenheit und Berührbarkeit als Mensch und der Professionalität in den jeweiligen Rollen.

 

  Welchen Nutzen habe ich von einem Coaching-Gespräch?
  • In einer Atmosphäre von Ruhe und Konzentration gelingt es mit Unterstützung eines neutralen, professionellen Gesprächspartners leichter, die eigene emotionale Betroffenheit in komplexen Situationen zu überwinden und an die eigenen Potenziale zu gelangen, um diese zu entfalten. Das Vertrauen in sich selbst wird dabei gestärkt.
  • Dadurch gewinnen Sie ein Mehr an innerer Klarheit, Orientierung und Sicherheit, um mit anstehenden Aufgaben und Themen souverän umgehen zu können.
  • Durch das Aktivieren der Selbstheilungskräfte und Zutrauen in die eigene Lösungsorientierung, gehen Sie mit praxisbewährten Empfehlungen gestärkt und beflügelt in Ihren Alltag zurück.

 

  Was ist die Voraussetzung für ein Coaching-Gespräch?
  • Die Bereitschaft und Offenheit, sich ehrlich mit sich selbst auseinander zu setzen und die Verantwortung für die eigenen Entscheidungen zu übernehmen.

 

  Wie wird in einem Coaching-Gespräch gearbeitet?
  • Es ist mir vor allem wichtig, Ihnen zuzuhören, um Ihre Anliegen rasch zu erfassen und Sie durch geeignete Fragen zur Selbstreflexion zu führen.
  • Durch das Einnehmen einer „Adlerperspektive“ finden Sie den notwendigen Abstand zu einer Problematik, um diese aus einer anderen Sicht zu betrachten und damit leichter lösen zu können.
  • Ich arbeite sehr gerne mit Bildern und Symbolen, die eine Situation oder Thematik gut auf den Punkt bringen. Diese anschaulichen Bilder entfalten sich intuitiv während des Gesprächs und helfen, das über den Kopf Verstandene mit dem Herzen zu verinnerlichen, um Erkanntes leichter in die Praxis umzusetzen.
  • Die Begegnung von Mensch zu Mensch auf partnerschaftlicher Ebene gegenseitiger Wertschätzung gehört zum Grundverständnis meiner Arbeit als Coach.
  • Menschen, die offen sind, auf ihrem Weg der Selbstreflektion und Selbsterkenntnis zu begleiten, sehe ich nicht nur als meinen Beruf an, sondern darüber hinaus auch als meine Berufung.

 

  Was sind häufige Anlässe für einen Coaching-Prozess?
  • Erarbeiten konkreter und praxisbewährter Lösungen in Konflikt- und Belastungssituationen
  • Professionelle Unterstützung bei Führungsaufgaben, z.B. bei folgenden Themen:
    • Wie kann ich authentisch führen und mit meinen unterschiedlichen Rollen professionell umgehen?
    • Wie spreche ich heikle Themen mit wertschätzender Klarheit an?
    • Wie komme ich aus dem gefühlten ‚Hamsterrad‘ wieder heraus?
    • Wie gelingt es mir, meinen ‚Rucksack‘ von inneren Blockaden zu entrümpeln, um zu mehr Leichtigkeit und innerer Freiheit zu gelangen?
    • Wie gewinne ich trotz schwieriger Rahmenbedingungen mehr Gelassenheit und Souveränität?
    • Wie kann ich mit Stress- und Konfliktsituationen professionell umgehen?
    • Wie kann ich Mitarbeiter/innen bzw. Gesprächspartner von einer notwendigen Veränderung überzeugen?

 

  Wo findet ein Coaching-Gespräch statt?
  • Es gibt mehrere Möglichkeiten, die sich alle in der Praxis bewährt haben:
  • In einem Besprechungsraum Ihrer Firma oder an einem neutralen Ort Ihrer Wahl, wenn es in Ihrer Nähe sein soll.
  • Am Telefon oder z.B. über Skype, wenn Sie sich die Anfahrt ersparen möchten.
  • In der Natur, das kann eine Parkbank sein oder ein Spaziergang, um den Kopf schneller frei zu bekommen.
  • In meinem Besprechungszimmer in Erdmannhausen nahe Ludwigsburg stelle ich Ihnen gerne einen geschützten Raum zur Verfügung, wenn Sie den räumlichen Abstand nutzen möchten.

 

  Sollte ich mich auf ein Coaching-Gespräch vorbereiten?
  • Um die Zeit effektiv zu nutzen, ist es empfehlenswert, im Vorfeld zu überlegen, welche Themen Sie gerne beleuchten möchten. Eine detaillierte Vorbereitung ist jedoch nicht erforderlich, da sich die weiterführenden Themen während des Gesprächs entwickeln.

 

  Wie lange geht ein Coaching-Prozess?
  • Für ein Coaching-Gespräch plane ich in der Regel ein Zeitfenster von ca. 2 ½ – 3 Stunden ein, das kann jedoch auch kürzer oder länger sein.
  • Je nach Themen und Rahmenbedingungen geht ein Coaching-Prozess häufig über ca. 3-5 Gespräche.
  • Die meisten meiner Kunden kommen regelmäßig 1-2 Mal im Jahr zu einem Coaching-Gespräch und sehen dies als kontinuierlichen Prozess der eigenen Weiterentwicklung an.

 

  Referenzen im Bereich Coaching:
  • Die meisten meiner Coaching-Prozesse werden über die jeweilige Firma oder Institution, in der die Mitarbeiter arbeiten, initiiert bzw. angeboten – oft auch als Module im Rahmen von Führungskräfte-Trainings. Meine Firmenkunden sind an einer nachhaltigen Zusammenarbeit interessiert – mit sehr vielen arbeite ich bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich zusammen. Die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ansprechpartnern in den Firmen / Institutionen (z.B. Personalleitung, Personalverantwortliche) ist stets durch ein vertrauensvolles Miteinander gekennzeichnet.
  • Zu meinen Kunden zählen v.a.:
    • Mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen
    • Krankenhäuser und Kliniken
    • Stadtverwaltungen
    • Industrie- und Handelskammern
    • Vermögen und Bau
    • Oberfinanzdirektion
  • Menschen, die zu mir zum Coaching kommen, schätzen vor allem mein außergewöhnliches persönliches Engagement, meinen Mut zur Klarheit und meine Authentizität, mit der ich ihnen auf der menschlichen Ebene begegne.