Personalentwicklung

 In meiner über 20 jährigen freiberuflichen Tätigkeit habe ich immer wieder die Erfahrung gemacht, wie wichtig es ist, dass Führung einen strategisch hohen Stellenwert erhält.

 

Führung ist höchst anspruchsvoll – denn Führung beginnt bei mir selbst!

 

Ob es uns bewusst ist oder nicht:

  • Wir haben immer eine Ausstrahlung!
  • Wir haben immer eine Außenwirkung auf unser gesamtes Umfeld!

 

Als Führungskraft sind wir – als Metapher gesprochen – wie ein Leuchtturm:

  • Er ist standfest und präsent, ob es stürmt oder ob die Sonne scheint.
  • In sich ruhend gibt er anderen Menschen Orientierung und Sicherheit.
  • Er zeigt als Vorbild Profil, ohne sich zu profilieren.

 

Dass nichts so beständig ist wie die Veränderung, erleben wir in den täglichen Alltagssituationen. Die Komplexität in Unternehmen fordert einen konstruktiven Umgang mit der äußeren Dynamik.

 

Diesem Anspruch gerecht zu werden, setzt reife Persönlichkeiten voraus, die:

  • sich der eigenen „Ver-Antwort-ung“ bewusst sind
  • bereit sind, immer wieder Comfortzonen zu verlassen, um sich auf notwendige Herausforderungen einzulassen
  • durch innere Stabilität bereit sind zur Veränderung
  • erkannt haben, dass wir im Sinne von Geben und Nehmen aufeinander angewiesen sind
  • teilen und sich „mit-teilen“ in einer konstruktiven Kommunikation mit dem Blick auf das gemeinsame Ziel

 

Gerne unterstütze und begleite ich Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Mitarbeiter/innen und Teams durch eine werteorientierte, effiziente und nachhaltige Personalentwicklung.

Nur motivierte Mitarbeiter, die einen Sinn in ihrer Arbeit erkennen und ihre Potenziale entfalten können, bringen gute Leistung.

So geht es zum einen auf der ‚funktionalen Ebene‘ um eine Optimierung der Professionalität und des Erfolges in der Rolle als Leistungsträger; zum anderen geht es auf der ‚menschlichen Ebene‘ um Zufriedenheit und innere Balance.

 

 

Beispiele von praxisbewährten Beratungs-Konzepten:

 

 

  Konzept zur Vorbereitung auf Führungsverantwortung

Dieses praxisbewährte Konzept richtet sich an Unternehmen, die Führungsnachwuchskräfte gezielt auf ihre künftigen Führungsaufgaben vorbereiten wollen.

Häufige Anlässe in der Praxis

  • Durch Umstrukturierungen neu geschaffene Führungspositionen
  • Aufbau einer zweiten Führungsebene in einer Expansionsphase

Zielgruppe:

  • Führungsnachwuchskräfte
  1. Modul: Grundlagenseminare zu wesentlichen Führungsaufgaben
    Mögliche Themen:
    • Vom Kollegen zum Vorgesetzten
    • Akzeptanz in der neuen Rolle als Führungskraft
    • Delegation und Motivation
    • Grundregeln erfolgreicher Kommunikation
    • Führen von Mitarbeitergesprächen
    • Lösungsorientierter Umgang mit Konflikten
    • Optimierung von Prozessabläufen
  2. Modul: Individuelle Coaching-Gespräche
    • Individuelle Vertiefung der Seminar-Themen
    • Einbringen von individuellen Anliegen / Problemen zu Führungsthemen
    • Erarbeiten von konkreten und praxisbewährten Lösungen
  3. Modul: Reflexions-Workshop: nachhaltige Umsetzung des Gelernten in die Praxis
    Mögliche Themen:
    • Jeder Teilnehmer präsentiert im Workshop, was konkret er für sich aus dem
      Training mitgenommen und bereits umgesetzt hat und an welchen Führungsthemen
      er derzeit noch arbeitet
    • Abgleichen von Erwartungshaltung zwischen Geschäftsleitung / Personalleitung
      und Teilnehmer

 

  Konzept „Führungskräfte-Training“ zur Professionalisierung von Führung

Dieses praxisbewährte Konzept richtet sich an Unternehmen, die Führung als strategischen Erfolgsfaktor erkennen und ihre Führungskultur optimieren möchten.

Häufige Anlässe in der Praxis

  • Professionalisieren von Führung als kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Unterstützung von Führungskräften bei ihren komplexen Führungsaufgaben

Zielgruppe:

  • Führungskräfte
  1. Modul: Vertiefungsworkshops zu wesentlichen Führungsthemen
    Mögliche Themen:
    • Das eigene Führungsverständnis und den Anspruch an sich selbst in der Rolle als Führungskraft reflektieren
    • Führung im Spannungsverhältnis zwischen funktionaler und menschlicher Ebene
    • Unternehmerische Verantwortung übernehmen – was bedeutet dies in konkreten Arbeits-Situationen?
    • Mehr Sicherheit und Mut beim Wahrnehmen und Priorisieren der Führungsaufgaben
    • Was motiviert und bewegt mich selbst / meine Mitarbeiter/innen und wie kann ich diese für anstehende Veränderungen öffnen?
    • Wie kann ich die Potenziale meiner Mitarbeiter/innen im Team besser fördern?
    • Wie finde ich in schwierigen Situationen die richtigen Worte?
    • Wie kann ich Kritik- und Konfliktgespräche professionell führen?
    • Lösungsmöglichkeiten für das Aussteigen aus dem „operativen Hamsterrad“ und Steigern der Belastbarkeit
  2. Modul: Individuelle Coaching-Gespräche
    • Individuelle Vertiefung der Workshop-Themen
    • Einbringen von individuellen Anliegen / Problemen zu Führungsthemen
    • Erarbeiten von konkreten und praxisbewährten Lösungen

 

  Konzept zur Teamentwicklung
  1. Modul: Workshop mit Schlüsselmitarbeitern
    • Erarbeiten von Verbesserungspotenzialen im Team (nach vereinbarten Kriterien)
    • Priorisieren der Verbesserungsvorschläge (strategische Wichtigkeit/operative Dringlichkeit)
  2. Modul: Einzelgespräche mit Mitarbeiter/innen
    • Vertiefen der im Workshop erarbeiteten Themen und Probleme des betrieblichen Umfelds
    • Erarbeiten von Lösungsansätzen zur Optimierung der Teamarbeit
  3. Modul: Dokumentation der Ergebnisse mit konkreten Handlungsempfehlungen
    • Ableiten eines dynamischen Ziel-Aktivitätenplans
    • Bei Bedarf zielorientierte Prozessbegleitung